B

Bildungs- und Erziehungsplan
Seit 2005 hat das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen in Zusammenarbeit mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik München den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder in Tageseinrichtungen bis zur Einschulung festgelegt. Der Plan unterstreicht den hohen Wert frühkindlicher Bildung und dementsprechend die Wichtigkeit hochwertiger pädagogischer Arbeit. Auch unsere pädagogische Arbeit richtet sich nach dem Bildungs- und Erziehungsplan.

Bringen und Abholen
Bitte bringen und holen Sie Ihr Kind pünktlich zu ihren gebuchten Zeiten. Ein Kind, dass zu spät kommt, findet nur mühsam in den Spielverlauf der Anderen hinein.

Wenn Ihr Kind von jemand Anderem abgeholt werden soll, sprechen Sie sich mit uns ab. Sollte es häufiger eine andere Person sein (z.B. bei Fahrgemeinschaften), benötigen wir eine schriftliche Genehmigung (s. Anmeldeformular).

Personen ab 16 Jahren sind berechtigt, ein Kind abzuholen.
Bitte nehmen Sie nur die Ihnen anvertrauten Kinder mit nach draußen. Für Kinder, die noch nicht abgeholt sind, sollten die Türen geschlossen bleiben.

Buchungszeit
Die Eltern buchen einen Zeitrahmen (tägliche Mindestbuchungszeit für Kinder ab 3 Jahren 4-5 Stunden) und bezahlen einen dieser gebuchten Zeit entsprechenden gestuften Elternbeitrag. Schulkinder und Kinder unter 3 Jahren können weniger als 4 Stunden buchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*