A

Anmeldung
Wir bitten Sie die vorläufigen Anmeldungen pünktlich abzugeben. Wir bemühen uns, Ihren Wünschen gerecht zu werden. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass in den Gruppen nur eine begrenzte Zahl an freien Plätzen zur Verfügung steht. Zudem wird jede Gruppe mit einer möglichst ausgeglichenen Zahl von Mädchen und Buben besetzt. Auch der Altersdurchschnitt, Fahrgemeinschaften, Geschwisterkinder, Alleinerziehung oder Berufstätigkeit beider Eltern zählen zu unseren Kriterien. Wir behalten uns vor, in besonderen Fällen eine Bestätigung Ihrer Berufstätigkeit von Ihnen anzufordern. Über die Einteilung Ihres Kindes in die jeweilige Gruppe werden sie schriftlich benachrichtigt.

 

Aktionen am Nachmittag
Sandwich-Club für 4jährige
An unserem Sandwich-Club können alle 4jährigen Kinder teilnehmen. Der Inhalt dieser Treffen bezieht sich hauptsächlich auf das Angebot altersgerechter Beschäftigungen. Der Schwerpunkt hierbei wird vor allem auf den Einsatz aller Sinne der Kinder gelegt. Als Angebotsbeispiele können Geschichten, Musik, Basteln, Psychomotorik… aufgeführt werden.

Aktionsgruppe für 5jährige
Die Aktionsgruppen sind für alle 5jährigen Kinder. Am Schwarzen Brett hängt eine Liste mit verschiedenen Themen aus, in die sich eingetragen werden kann. Die maximale Teilnehmerzahl für diese Gruppe ist auf 10 Kinder begrenzt. Die Aktionsgruppe findet an 5 aufeinander folgenden Terminen statt. Hierbei wird jeweils ein Themenblock (z. B. Englisch, Rhythmik, Experimente, Musikalische Früherziehung, Tänze…) angeboten. Nach der Beendigung eines Themas bildet sich für die nächsten 5 Termine eine neue Aktionsgruppe mit neuem Thema. Durch diese Kleingruppen werden gezielt die verschiedenen Basiskompetenzen gefördert und vertieft. Gleichzeitig kann auf jedes einzelne Kind intensiver eingegangen werden.

Sandwich-Club und Aktionsgruppe
Der Sandwich-Club und die Aktionsgruppe finden im 14tägigen Wechsel mittwochs nachmittags statt.

Ärztliches Attest
Ein ärztliches Attest brauchen wir nach jeder überstanden ansteckenden Krankheit. Ihr Kind kann den Kindergarten nur besuchen, wenn eine „Gesundschreibung“ des Arztes vorliegt.

Aufsichtspflicht
Während der Kindergartenzeit stehen die Kinder unter Aufsicht der Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. Für den Weg zum Kindergarten und nach Hause sind Sie, als Erziehungsberechtigte, verantwortlich. Unsere Aufsichtspflicht beginnt, wenn Sie Ihr Kind beim Team der jeweiligen Gruppe abgeben.

Ausflüge
Sehr gerne bieten wir den Kindern die Möglichkeit in die Welt „auszufliegen“. Besuche im Kindertheater oder Kino, Ausflüge in der Gemeinde Thalmässing, Picknick und Spaziergänge bieten für die Kinder immer neue Anreize und Impulse. Informationen darüber entnehmen Sie bitte immer aus unserer Elternpost bzw. am Schwarzen Brett.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*